Gilbert Casasus
Gilbert Casasus ist ein franko-schweizerischer Politologe, der als ordentlicher Professor seit September 2008 den Fachbereich „Europastudien“ an der Universität Freiburg leitet. Von 1986 bis 1992 arbeitete er als Referent des Deutsch-französischen Jugendwerkes in Paris sowie des französischen Kulturinstitutes in Hannover. Ab 1993 entschied er sich für eine wissenschaftliche Karriere, die er zuerst in Jena begann und danach in Genf, Weimar, Lyon, Grenoble sowie vorwiegend beim deutsch-französischen Studiengang von Sciences Po Paris in Nancy (2001-08) fortsetzte. Seine Schwerpunkte sind unter anderem die Europapolitik, die Geschichte der europäischen Integration, die deutsch-französischen Beziehungen in Europa und die schweizerische Europapolitik. Er ist Träger des französischen Verdienstorders (2015) und Offizier des Ordine Della Stella d’Italia (2018).

   Programmierung: macREC GmbH | Layout: Atelier Lapislazuli