Editorial
Suisse et Autodétermination : déjà une réalité!
von Laurent Wehrli
La Suisse est un Etat au sens entier du terme. La Suisse détermine ainsi de manière indépendante les évolutions de la Constitution fédérale et des lois qui en découlent. La Suisse est aussi en lien avec les autres pays de la planète, à commencer par ses voisins. Le droit international est un élément fondamental,…
La Suisse est un Etat au sens entier du terme. La Suisse détermine ainsi de manière indépendante les évolutions de la Constitution fédérale et des lois qui en découlent. La Suisse est aussi en lien avec les autres pays de la…
Verhältnis Schweiz – EU: unde venis et quo vadis?
von Christa Markwalder
Die politische Sommerpause soll dazu genutzt werden, innenpolitische Hausaufgaben zu erledigen, die notwendig sind, um das Rahmenabkommen mit der EU zu einem Abschluss zu bringen bevor zuerst die EU und dann die Schweiz in den Wahlkampf-Modus übergehen. Doch woher kommen wir eigentlich und wohin wollen wir?
Die politische Sommerpause soll dazu genutzt werden, innenpolitische Hausaufgaben zu erledigen, die notwendig sind, um das Rahmenabkommen mit der EU zu einem Abschluss zu bringen bevor zuerst die EU und dann die Schweiz in…
Espresso Diplomatique
268 / 13.11.2018
L'Histoire oubliée
Bild: Wiki Commons
Der Tory-Parlamentarier Jonathan Djanogly hat an der Aussenpolitischen AULA vom 6. November vor einem ungeregelten Brexit gewarnt. Zusammen mit Haig Simonian, Gerald Hosp und Christa Markwalder diskutierte er über die aktuelle Lage in den Brexit-Verhandlungen und die Auswirkungen auf die Schweiz. Mehr dazu im Artikel «Brexit – Scheidung ohne Scheidungsrecht».
   Programmierung: macREC GmbH | Layout: Atelier Lapislazuli