Veranstaltung
«Illiberale Demokratien» in Europa
Donnerstag, 22. Oktober 2020, 18:15 bis 20:00 Uhr
Aula der Universität Bern (Raum 210) | Hochschulstrasse 4 | 3012 Bern

Autoritäre, anti-demokratische Entwicklungen gefährden in mehreren EU-Ländern eben erst errungene Grundrechte. Medien- und Meinungsfreiheit werden eingeschränkt, Minderheiten bedrängt. Wie kommt es dazu, worauf läuft das hinaus für diese Länder, aber auch für Europa, für die Schweiz?

mit:
Gábor Polyák | Professor Universität Pécs | Ungarn
Magdalena Solska | Lehrbeauftragte Universität Fribourg
NR Christa Markwalder | Präsidentin SGA
Christoph Lanz | Präsident Schweizerische Helsinki Vereinigung
Moderation | Casper Selg

Programm

Anmeldungen über info@sga-aspe.ch (bitte auch Tel-Nr. angeben)
Wegen Hygiene-Auflagen Teilnahme nur auf Anmeldung.
Im Universitätsgebäude gilt Maskenpflicht.

Die AULA vom 22. Oktober wird gemeinsam mit der Schweizerischen Helsinki Vereinigung organsiert. Sie ist eine Veranstaltung im Zyklus der «Aussenpolitischen AULA» mit dem Titel «Offene Schweiz». Die Veranstaltungsreihe wird in Zusammenarbeit mit Avenir Suisse organisiert.

   Programmierung: macREC GmbH | Layout: Atelier Lapislazuli