Veranstaltung
Ist das Rahmenabkommen mit der EU ein Plus für die Schweizer Demokratie?
Montag, 19. April 2021, 18:15 bis 19:45 Uhr

Digitale Veranstaltung via Zoom mit

Thomas Pfisterer (ehemaliger Bundesrichter, Ständerat und Regierungsrat – Autor des Buchs «Ein Plus für die Demokratie»),
Gerhard Pfister (Präsident «Die Mitte»)
Christa Markwalder (Nationalrätin, Präsidentin SGA-ASPE)

 

Wie kann die Schweiz aus dem Marktzugangsabkommen mit der EU das Beste für ihre Demokratie herausholen? Bietet ein Rahmenabkommen die Chance für mehr Demokratie in der Aussenpolitik? Diesen Fragen geht Thomas Pfisterer im soeben publizierten Buch «Ein Plus für die Demokratie» nach und darüber wird an dieser Veranstaltung diskutiert.

Die Veranstaltung wird über die Videokonferenzplattform Zoom durchgeführt. Anmeldungen erfolgen per Mail an event@sga-aspe.ch bis spätestens Freitag 16. April um 17.00Uhr.  Der Link zur Zoom-Veranstaltung wird am Morgen vor dem Anlass an alle Angemeldeten verschickt.

 

Die Veranstaltung wird den Umständen entsprechend digital durchgeführt. Die AULA-Veranstaltungsreihe «Offene Schweiz» erfolgt normalerweise in der Aula der Universität Bern und wird in Zusammenarbeit mit Avenir Suisse organisiert.

Die Veranstaltung wird auch vom Europa Institut an der Universität Zürich – EIZ mitgetragen, dessen Verlag „EIZ Publishing“ das Buch von Thomas Pfisterer herausgegeben hat.

 

   Programmierung: macREC GmbH | Layout: Atelier Lapislazuli