Veranstaltung
Landesrecht vor Völkerrecht: Gefahr für die Menschenrechte und für die Wirtschaft?
Mittwoch, 07. März 2018, 18:15 bis 20:00 Uhr
Aula der Universität Bern (Raum 210) | Hochschulstrasse 4 | 3012 Bern
Soll die Bundesverfassung gegenüber dem Völkerrecht Vorrang erhalten und damit die bisherige Ordnung radikal geändert werden? Was sind die Auswirkungen für den Schutz der Menschenrechte in der Schweiz und in Europa? Und was sind die Folgen für die Schweizer Wirtschaft?

Darüber diskutieren Helen Keller Richterin am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte in Strassburg (EGMR) und Felix R. Ehrat Novartis Group General Counsel und Mitglied Executive Committee. Moderation: Markus Mugglin und Patrick Dümmler

Programm
Anmeldung

Die AULA vom 7. März 2018 ist die zweite Veranstaltung im Zyklus der «Aussenpolitischen AULA» von 2017-2018 mit dem Titel «Offene Schweiz». Die Veranstaltungsreihe wird in Zusammenarbeit mit Avenir Suisse organisiert.
   Programmierung: macREC GmbH | Layout: Atelier Lapislazuli