Editorial
Wie die SVP am fahrenden Zug die Räder wechselt
von Gret Haller
Die SVP hat wieder einmal auf sich aufmerksam machen wollen. Ihre neue Volksinitiative gibt zu verschiedenen Kommentaren Anlass, bei näherem Besehen recht interessanten.

Noch selten durchlief eine Volksinitiative schon vor der Lancierung so viele widersprüchliche Stadien. Da hiess es zunächst einmal…
Die SVP hat wieder einmal auf sich aufmerksam machen wollen. Ihre neue Volksinitiative gibt zu verschiedenen Kommentaren Anlass, bei näherem Besehen recht interessanten. Noch selten durchlief eine Volksinitiative…
Comment l’UDC change de cap en cours de route
de Gret Haller
Une fois de plus, l’UDC a voulu attirer l’attention. Sa nouvelle initiative populaire donne lieu à différents commentaires particulièrement intéressants en y regardant de plus près.

Une initiative populaire a rarement passé par autant d’étapes contradictoires avant son lancement. Elle a d’abord été…
Une fois de plus, l’UDC a voulu attirer l’attention. Sa nouvelle initiative populaire donne lieu à différents commentaires particulièrement intéressants en y regardant de plus près. Une initiative populaire a…
Espresso Diplomatique
162 / 24.08.2016
IS – wie es begann und wie es enden wird
Bild: SGA
«Menschenrechte schützen uns alle». Mit dieser Parole hat eine Delegation der sga-aspe im Dezember 2014 den Präsidenten des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte vor dem Bundeshaus begrüsst. Eine SVP-Volksinitiative nimmt nun offen die Kündigung der Menschenrechtskonvention in Kauf. Diesen Angriff auf die Freiheit von uns allen wird sich das Schweizer Volk nicht gefallen lassen.
Aussenpolitische Aula der SGA-ASPE in Zürich
Am Dienstag, 1. November 2016 findet die «Aussenpolitische Aula» erstmals in Zürich statt: 18.15 Uhr in der «Kleinen Aula» der Universität im Gebäude RAA an der Rämistrasse 59 (RAA-G-01). Titel der Veranstaltung:

Europa am Abgrund – Europa neu denken?
Die Berliner Publizistin Ulrike Guérot wird Brexit und europaweiten Aufstieg des Rechtspopulismus, Migrations- und Eurokrise ansprechen. Nicht der Populismus bedrohe die Europäische Union, sondern die EU produziere selber den europäischen Populismus, meint die Autorin von «Warum Europa eine Republik werden muss!». Die von Markus Mugglin moderierte Veranstaltung wird weitere Fachleute zu diesen Themen einbeziehen.
Generalversammlung 2016 der SGA-ASPE
Die Generalversammlung der SGA-ASPE hat am 21. Mai 2016 in Bern stattgefunden. Mit Bedauern mussten die Rücktritte von Vizepräsident Luzius Wasescha und Andreas Kellerhals aus dem Vorstand zur Kenntnis genommen werden. Für den Rest der Amtsdauer des Vorstandes, welche bis 2018 dauert, hat die Versammlung drei neue Mitglieder gewählt: Laurent Wehrli, Nationalrat aus Montreux/VD , Nina Schmid aus Zürich sowie Peter Schiesser aus Cademario/TI. Neben dem bisherigen Vizepräsidenten Rudolf Wyder ist Laurent Wehrli vom Vorstand zum Vizepräsidenten für die französischsprachige Schweiz gewählt worden und Peter Schiesser zum Vizepräsidenten für die italienischsprachige Schweiz. Der Jahresbericht 2015 ist durch die Generalversammlung genehmigt worden.
SGA Jahresbericht 2015
ASPE rapport annuel 2015
   Programmierung: macREC GmbH | Layout: Atelier Lapislazuli