Veranstaltung
Mark Pieth: Globalisierte Schweizer Wirtschaft und globale Verantwortung
Dienstag, 31. Oktober 2017, 18:30 bis 20:00 Uhr
Aula der Universität Zürich (Raum KOL-G-201) | Rämistrasse 71 | 8006 Zürich
Die Schweiz bietet vielen multinationalen Konzernen ein attraktives Zuhause. Gerät sie deshalb besonders unter Druck, die Wirtschaft auf den Schutz der Menschenrechte zu verpflichten?

Referat von Mark Pieth, Professor Strafrecht, Universität Basel.
Diskussion mit Nationalrätin Christa Markwalder, mit Monika Roth, Professorin Hochschule Luzern und mit Karl Hofstetter, Professor Universität Zürich und Präsident SwissHoldings.
Moderation: Markus Mugglin

Programm
Anmeldung

Die SGA-ASPE organisiert diese Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Europa Institut der Universität Zürich.
   Programmierung: macREC GmbH | Layout: Atelier Lapislazuli