Vernehmlassung zur Internationalen Zusammenarbeit 2021 - 2024
von SGA ASPE | August 2019
Die SGA-ASPE plädiert dafür, dass die IZA eindeutig in den Rahmen der UNO-Nachhaltigkeitsziele und der internationalen Klimavereinbarung gestellt wird. Die dafür aufzubringenden Finanzmittel sollen mindestens 0,5 % des BIP betragen und sukzessive weiter erhöht werden. Die SGA-ASPE schlägt einen neuen Zielkatalog vor, der aus den von der Schweiz unterstützten internationalen Vereinbarungen abgeleitet ist. Dadurch wird die Schweiz international noch vermehrt eine gestaltende Rolle wahrnehmen können.
Zur Stellungnahme
   Programmierung: macREC GmbH | Layout: Atelier Lapislazuli